Neue Geschäftsführung

Bianca Ditterich und Christoph Michl bilden neues Scherenburg-Tandem

Um sich mit größtmöglichem Elan und geballter Kraft der Planung sowie der Umsetzung der Scherenburgfestspiele 2021 zu widmen, wurden die vergangenen, ruhigeren Monate genutzt, um wichtige Weichenstellungen in der Organisation vorzunehmen. 

Zukünftig gehen die Scherenburgfestspiele mit einer Tandemlösung für alle organisatorischen Fragen an den Start. Zum 1. Dezember 2020 rückte die langjährige Mitarbeiterin Bianca Ditterich in die Geschäftsführung auf. Diese wird sie sich mit Christoph Michl als Neuzugang im Festspiel-Kreis teilen: Christoph Michl war bisher hauptamtlicher Geschäftsführer des Christopher Street Day (CSD)-Kulturfestivals in Stuttgart und verlagerte Anfang 2021 seinen Lebensmittelpunkt in den Main-Spessart-Raum.

„Wir gratulieren Bianca Ditterich und Christoph Michl ganz herzlich zur Berufung in die Geschäftsführung und sind überzeugt, mit beiden ein engagiertes Gespann für eine erfolgreiche Zukunft der Scherenburgfestspiele gefunden zu haben“, zeigt sich Dr. h.c. Hans Michelbach hocherfreut über das Signal des Aufbruchs.

Die Geschäftsführung ist per E-Mail erreichbar via mail@remove-this.scherenburgfestspiele.de sowie telefonisch unter 09351 5424.

Christoph Michl und Bianca Ditterich in der Kulisse der Scherenburg-Ruine über Gemünden am Main, dem Veranstaltungsort der Festspiele im Sommer.

Copyright: Scherenburgfestspiele / Elke Röder