Parole: "NEUSTART Scherenburgfestspiele"

Mit einem Crowdfunding-Projekt wird Geld gesammelt, um den gemeinnützigen Kulturbetrieb fit für die Zukunft zu machen.

Die Scherenburgfestspiele sind als Freilichttheater durch die Corona-Krise seit vielen Monaten hart gebeutelt und großen Belastungen ausgesetzt. Der Spielbetrieb 2021 wird nur mit starken Einschränkungen und unter strengen Auflagen für den Gesundheitsschutz möglich sein.

Wichtig ist aber gerade jetzt eine nachhaltige Weiterentwicklung des Theaterbetriebs hin zu einer vielfältigen, inklusiven und zukunftssicheren Kulturwerkstatt für möglichst alle Zielgruppen in Gemünden, im gesamten Main-Spessart-Raum und weit darüber hinaus. Um all den kreativen Ideen für das Theater auf der Scherenburg als lebendigen Ort gesellschaftlichen Zusammenkommens einen angemessenen Raum zu geben, will auch das Bauprojekt zur Errichtung einer neuen, festen Spielstätte hinter der Burgruine weiter vorangetrieben werden.

Für die Zeit nach Corona ist es wichtig, bereits heute gemeinsam die Zukunft dieser traditionsreichen Kulturinstitution nachhaltig zu sichern. Ein Baustein im umfassenden Plan der Scherenbürger*innen zur erfolgreichen Bewältigung der Krise ist ist – neben der Spielzeit 2021, öffentlichen Förder- und Hilfsgeldern sowie Werbe- und Sponsoringeinnahmen – eine Crowdfunding-Kampagne. Mit der „Parole: Neustart Scherenburgfestspiele!“ können treue Festspiel-Fan und solche, die es erst noch werden wollen sowie Kultur-Interessierte – zusätzlich zum Ticketkauf – ganz einfach in Form einer Spende helfen.

Viele schaffen mehr: Jetzt mitmachen!

Ein Crowdfunding ist eine Form von Schwarm- oder Gruppenfinanzierung. Eine Vielzahl an Menschen ("crowd") hilft bei der Finanzierung ("funding") eines bestimmten Projekts – in diesem Fall einer sicheren Zukunft für die Scherenburgfestspiele. Als Plattform wurde dabei das Portal "Viele schaffen mehr" der Raiffeisenbank Main-Spessart gewählt. Jeder Spendenbetrag ab 5 € wird von der Bank durch zusätzliche 5 € erhöht. Und auch Aktiv im Hochspessart legt auf die letztendliche Fördersumme nochmals eine Spende obendrauf.

Allen, die bis zum 31. Juli 2021 mitmachen, sei schon jetzt von Herzen gedankt. Wer möchte, kann sich aus einer reichen Palette an pfiffigen Kleinigkeiten zudem ein "Dankeschön" für die Unterstützung aussuchen.

Infos und Hintergründe zur Aktion und den Möglichkeiten des aktiven Helfens gibt's auf www.raiba-msp.viele-schaffen-mehr.de/scherenburgfestspiele.

Die diesjährige Spielzeit unseres Freilichttheaters ist terminiert vom 9. Juli bis 15. August 2021zum Spielplan.