Probleme mit diesem Newsletter? Dann klick' hier für die Webansicht.

3. Juli bis 14. August 2019

Liebe Freunde der Scherenburgfestspiele,

Das Jahr neigt sich dem Ende und unser Programm dem Anfang zu…
Somit freuen wir uns, Ihnen heute schon exklusiv, vor dem Beginn des offiziellen Vorverkaufs, das Programm für die kommenden Spielzeit im Sommer 2019 vorzustellen.

Eröffnung mit Schlagern der 70er Jahre

Am Mittwoch, 3. Juli 2019 werden wir die Scherenburgfestspiele feierlich mit der Premiere "Und es war Sommer" eröffnen.
Nach dem Wirtschaftswunder der 50er Jahre und dem Aufbruch der 60er Jahre ("Petticoat und Minirock") landen wir mit bestehender Logik in den 70er Jahren. Kaum ein Jahrzehnt war so schillernd und voller Gegensätze, reich an Ikonen und Trends, an politischen Gipfeln und Tälern. Wir werden die bunte Welt der 70er im Sommer 2019 unter anderem mit den Hits von Abba, Udo Jürgens, Queen, und den Bee Gees auf der Scherenburg wiederbeleben. "Und es war Sommer" ist somit die perfekte Fortsetzung des Erfolgsstücks "Petticoat und Minirock" der vergangenen Festspiele. Selbstverständlich wird wieder live gesungen.

WAHNSINN ist nur eine Frage der PERSPEKTIVE

Der nächste Komödien-Klassiker lässt nicht lange auf sich warten:
Mit der Premiere "Pension Schöller" am 10. Juli 2018 werden wir wieder Ihr Humorzentrum beanspruchen.
Der vermögende Gutshofbesitzer Philipp Klappenroth möchte während eines Aufenthalts in Berlin unbedingt eine Irrenanstalt besuchen, dieser Wunsch ist Bedingung für ein großzügiges Geldgeschenk an seinen Neffen Alfred. Dieser beschließt kurzerhand seinen Onkel in die Pension Schöller einzuladen und die dortigen Gäste als Patienten einer Nervenheilanstalt auszugeben. Der Plan scheint zunächst aufzugehen, bis kurze Zeit später die neuen 'Bekannten' vor Klappenroths Haustür auftauchen

Zwei Freunde, denen kein Weg zu weit und keine Aufgabe zu schwierig ist

Mit dem Familienstück "JIM KNOPF und die Wilde 13" kommt am 5. Juli 2019, wieder eine klassische Kindergeschichte nach dem gleichnamigen Buch von Michael Ende auf der Scherenburg zur Premiere.
Lummerland benötigt einen Leuchtturm, damit es nicht mehr von Booten 'gerammt' werden kann. König Alfons der Viertel vor Zwölfte beschließt also den Scheinriesen Tur Tur als Leuchtutrm für Lummerland zu engagieren. Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer machen sich mit ihren Lokomotiven Emma und Molly auf den Weg und erleben jede Menge Abenteuer…nicht zuletzt begegnen sie der Seeräuberbande "Die Wilde 13"…

JETZT SCHON AN DEN SOMMER DENKEN
UND THEATER VERSCHENKEN!

Ab dem 13. November können Sie Karten und Geschenkgutscheine für die Spielzeit 2019 online unter www.scherenburgfestspiele.de erwerben, oder sie kommen zu uns ins Vorverkaufsbüro in die Scherenbergstraße 2 in Gemünden.

ÖFFNUNGSZEITEN VORVERKAUFSBÜRO:
Immer montags von 09:00-13:00 Uhr
an allen Adventsamstagen
von 10:00-13:00 Uhr
Telefon: 09351 - 5424
(Betriebsferien vom 24.12.2018 -06.01.2019)

GUTSCHEINE erhalten Sie auch außerhalb unserer Öffnungszeiten in der Tourist-Info (Scherenbergstraße 5) oder am 16.12.2018 in unserer Bude auf dem Gemündener Weihnachtsmarkt!

Wir wünschen Ihnen schon jetzt eine beschauliche Adventszeit!

Ihr Scherenburg-Festspiel-Team


Scherenburgfestspiele Main-Spessart gGmbH
Stadt Gemünden am Main
Scherenbergstr. 2 | 97731 Gemünden
Fon 09351-5424 | Fax 09351-604668
mail@scherenburgfestspiele.de
www.scherenburgfestspiele.de
 
Sitz: Gemünden
Geschäftsführerin: Julia Kiefer
Amtsgericht Würzburg, HRB 14145
Steuernummer: 231/138/30050