Regie Urs Schleiff
Ausstattung Christian Baumgärtel
Kostüme Nuschin Rabet
Kostümschneiderei Vera Nätscher
Technische Leitung Horst Ackermann
Regieassistenz Anne Herbert
Choreografie Judith Djacic
   
Charley Müller, Student Andre Koblinger
Fritz von Hohberg, Student Malte Müller
Werner Brassel, Kunstmaler und Nachbar von Fritz und Charley Mike Kühne
Gottfried Ackermann, Knopflieferant Marco Weber
Gisela Ackermann, Tochter von Gottfried Hannah Zänglein
Monika Ackermann, Tochter von Gottfried Luisa Weber
Bernhard von Hohberg, Vater von Fritz Uli Rübsamen
Donna Lucia D’Alvadorez, geb.Hase Katja Kleinfeller
   
   
Licht / Ton Richard Lang
Maske Natalia Krylova
Requisite Sabine Scholz
   
(Änderungen vorbehalten)  

Charleys Tante

Komödie von Brandon Thomas

Bearbeitung von Rolf Heiermann
Rechte: stückgut Bühnen- und Musikverlag GmbH, München

Unschlagbare Situationskomik zeichnet das temporeiche Stück aus, das in 28 Sprachen übersetzt und in 70 Ländern gespielt wurde.
In Deutschland viermal verfilmt, erreichte CHARLEYS TANTE sagenhafte Bekanntheit. Spielten doch Paul Kemp (1934) Heinz Rühmann (1955), Peter Alexander (1963) und Thomas Heinze (1996) die Hauptrolle.
Nun kommt die weltbekannte Komödie bei den Scherenburgfestspielen auf die Bühne.
Ein Lacherfolg, den Sie besuchen sollten.

Premiere:
Mittwoch, 13. Juli um 20:30 Uhr

  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski
  • Copyright: Hans von Draminski