Pressestimmen über die Spielzeit 2015

Der Diener zweier Herren

"In Carlo Goldonis Komödie auf der Scherenburg hoch über Gemünden sorgt die lebhafte Inszenierung für spontane Lachsalven und reichlich Szenenapplaus".
Main-Post Kultur, 24 Juli 2015

"Gurski zieht alle Register, zündet (…) ein Feuerwerk seiner kleinen, feinen, subtilen Gags"
Main-Post lokal, 24
Juli 2015

Re­gis­seur Horst Gur­ski gibt ein Fest der ko­mö­d­i­an­ti­schen Abend­un­ter­hal­tung: Im »Die­ner zwei­er Her­ren«, dem zwei­ten Stück der ak­tu­el­len Sai­son der Sche­ren­burg-Fest­spie­le in Ge­mün­den (Main-Spess­art-Kreis), reiht er ei­ne lust­voll aus­ge­spiel­te Sze­ne an die nächs­te - ei­ne Ins­ze­nie­rung, ge­tra­gen von Amü­se­ment.
Main Echo Kultur, 24
Juli 2015

Ladykillers

Das Ensemble als Gesamtkunstwerk

Kriminalkomödie: Marco Wohlwend inszeniert »Ladykillers« für die Gemündener Scherenburgfestspiele auf höchst amüsante Weise. Die seit Donnerstag in der Kulisse der Burgruine über der Stadt gezeigte Kriminalkomödie ist ein bemerkenswertes Beispiel dafür, wie mit einem neunköpfigen Laienensemble erfindungsreiches, zukunftsträchtiges und höchst unterhaltsames Theater gemacht werden kann.
Main-Echo, 17. Juli 2015

Fantasiereiche Nervensäge stoppt Gaunerquartett  - Komödie "Ladykillers" beschert einen vergnügten Abend"
MainPost-Kultur, 17. Juli 2015

Pippi Langstrumpf

Pippi zieht alle in ihren Bann

(…)„Scherenburgfestspiele Gemünden: Bei der Premiere von Astrid Lindgrens Figur geht gewaltig die Post ab"(...)
Main Echo 2015

„Eineinhalb Stunden bezaubert das Familienstück „Pippi Langstrumpf“ (…). Es macht einfach Spaß, die Streiche und Abenteuer der wohl beliebtesten Figur von Astrid Lindgren in der liebvollen Inszenierung von Heike Beutel zu sehen.“
Main-Post Kultur, 11. Juli 2015

„Diese Pippi schaltet in den Turbo“ – bejubelte Premiere“.
Main-Post lokal, 11. Juli 2015